User Interface – Theorie

From Sheroes in Games Wiki
Basic Element

A BasicProduct Example, Storytelling


Educational
Difficulty Beginnende
Target Audience Lernende, Lehrkräfte, Fachleute
Language Englisch
Context Fernunterricht
Resource Type Multimedia-Präsentation
Typical Age Range Ab 18 Jahren
Learning Time 7 Minuten
Platform Multiplattform
License
Is it paid? Nein
Gender
Addresses Non-binary Language No
Addresses Genders No
Addresses LGBTIQ + Visibility No
Address Diversity No
Address Gender Stereotypes No
Address Non-binary Identities No
Address Trans Identities No


Type

Theorie 

URL

https://www.extracredits.site


Purpose

Hier erfahren Sie alles über Vor- und Nachteile einer diegetischen Benutzeroberfläche (UI), bei der sich alles im Spiel selbst abspielt, die Hilfen und Meldungen in die Oberfläche eingebettet sind und von den Benutzenden verlangt, dass sie aufmerksam sind und das Universum erkunden VS die klassische UI, bei der es räumliche Elemente gibt, die nur als Pop-ups im Spiel „existieren“, oder Meta-Elemente, die für den Spieler immer auf dem Bildschirm zu sehen sind.

Video


Annotations

Chapter Die Entwicklung von Videospielen
Area Design und Entwicklung
Comments